# Event- und Ablaufplan-Vorlagen erstellen

Einen Gottesdienst mit ChurchTools zu planen ist das eine. Aber 52 Gottesdienste zu planen, ist was ganz anderes. Gerade wenn ihr mit ehrenamtlichen Mitarbeitern, die chronischen Zeitmangel haben, arbeitet, seit ihr froh um jeden Klick, den ChurchTools euch abnehmen kann.

Mit ChurchTools kannst du sowohl für Events als auch für Ablaufpläne Vorlagen erstellen. Damit spart ihr euch langfristig viel Zeit, da mit wenigen Klicks die Gottesdienstplanung gestartet werden kann. Mit den Vorlagen startet ihr nicht jedes Mal von vorne, sondern könnt darin typische Dienste bzw. Ablauf-Posten anlegen.

# Event-Vorlage anlegen

Eine Event-Vorlage dient dir als Blaupause für einen Gottesdienst. Darin speicherst du die Kalenderzugehörigkeit, wie auch eine Auswahl von Diensten, die direkt mit dem Event angelegt werden sollen.

  1. Klicke im Events-Modul auf Event-Vorlagen editieren (Hilfe).
  2. Wähle eine Vorlage zum Bearbeiten aus erstelle eine neue Vorlage.
  3. Wähle den Kalender aus und hinterlege Titel und weitere Informationen.
  4. Wähle die Uhrzeit des Events aus (z.B. Wann startet der Gottesdienst?).
  5. Stelle die Dienstplanung so ein, wie sie in einem typischen Gottesdienst bei euch aussieht.
  6. Vergiss nicht zu speichern 😉.

Wenn ein neues Event erstellt wird, kann in Zukunft diese Vorlage verwendet werden und alle gespeicherten Informationen werden automatisch übernommen.

# Ablaufplan-Vorlage anlegen

Eine Ablaufplan-Vorlage stellt den typischen Ablauf eines Gottesdienstes dar. So lassen sich schnell Gottesdienste planen.

  1. Klicke im Events-Modul auf Abläufe (Hilfe).
  2. Wäjle Neue Vorlage erstellen aus.
  3. Wähle Titel und Kalender aus.
  4. Lege nun die Blaupause für einen Gottesdienst an.

Diese neue Vorlage kann nun bei neuen Events ausgewählt werden, wenn ein Ablaufplan angelegt wird.

# Ressourcen

# Nächste Schritte

Mit den Vorlagen seid ihr nun gewappnet für die große Planungssitzung. Es lassen sich der Monat, das Quartal oder das ganze Jahr direkt mit Events befüllen. So könnt ihr man direkt im Anschluss die ersten Dienste anfragen.

Da für jedes Event auch automatisch ein Termin im Kalender erstellt wird, ist auch der Gemeindekalender für die Gottesdienste bereits befüllt. Praktisch!

Zuletzt aktualisiert: 14.12.2020, 16:10:59